Der Marchtaler Plan

Der Marchtaler Plan ist der verbindliche Rahmenplan für die Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und dient der Verwirklichung ihrer Zielsetzungen im Sinne der Bischöflichen Grundordnung. Das reformpädagogische Konzept stellt die christliche Auffassung vom Mensch-Sein ins Zentrum und geht dem Motto "zur Freiheit berufen" (Gal 5,13) nach.

Er wurde 1984 erstmals als Erziehungs- und Bildungsplan für die Katholischen Freien Grund- und Hauptschulen eingeführt. Inzwischen liegen Marchtaler Pläne für alle allgemeinbildenden Schularten, für die Fachschule für Sozialpädagogik und für verschiedene Sonderschulen vor, wodurch er eine in sich geschlossene und durchgängige Konzeption darstellt.

Das Gesamtkonzept wurde vorwiegend an der Kirchlichen Akademie der Lehrerfortbildung Obermarchtal entwickelt, wodurch er den Namen "Marchtaler Plan" erhielt.

Die inhaltliche Grundlage des Marchtaler Plans sind die Lehrpläne des Landes Baden-Württemberg für die jeweilige Schulart. Deren Inhalte werden dem Schüler im Horizont des christlich-katholischem Glaubens erschlossen.

Kontakt

Maximilian-Kolbe-Schule

Bollershofstr.14  78628 Rottweil Tel.: 07 41 / 942 555 - 0              Fax: 07 41 / 942 555 - 29            E-Mail: info@mks-rottweil.de

 

 

Kalender
Vorheriger MonatNovember 2019Nächster Monat
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart